News
Beratungsdienste
Versicherungsdienste
Immobilienvermittlung
Gebührensätze
Kooperationspartner
Informationsmaterial
Sitemap
Impressum
 
Hauptseite
Sitemap

Vergabe von Leistungen

 

Vergabe von Leistungen an Unternehmen, Eigenleistungen.

 

Wichtigste Grundlage bei der Vergabe von Leistungen ist das Zustandekommen eines ausgewogenen und für beide Vertragsteile fairen Preis-Leistungsverhältnisses. Der selbst gestellte Kostenrahmen muss dabei unbedingt beachtet werden.

 

Es erübrigt sich eigentlich zu betonen, das die Kosten der einzelnen Gewerke, die vorgegebene Kalkulation nicht sprengen sollen. Aber Ausuferungen der Kosten sind nicht selten und haben schon manchen Bauherren in arge Bedrängnis gebracht.

 

Die Erfahrung zeigt aber, das ein ausgewogener Kostenrahmen und der aufgestellte Finanzplan nicht überschritten werden müssen. Sollten örtliche Unternehmen nicht das gewünschte Ergebnis bringen, so lohnt es sich oftmals, in andere Regionen auszuweichen.

 

Um die Angebote durchschaubar zu machen, sollten sie in der Regel in einem Preisspiegel erfasst werden. Im Preisspiegel werden alle Angebotspositionen in Relation zueinander gesetzt. Die Preisdifferenzen sind oftmals erstaunlich und selten erkennbar nachzuvollziehen. In der Praxis sind für exakt die gleiche Leistung Differenzen bis zu 40 % bekannt.

 

Gehen Sie mit Ihrem sauer verdientem Geld sorgsam um. Sie haben lange genug hart dafür arbeiten müssen!

 

Um keinen Reinfall zu erleben, sollte man, selbst wenn der Preis stimmt, wissen, mit wem man es zu tun hat. Ein klärendes Gespräch mit dem Handwerker und eventuell auch ein Besuch in seiner Firma, sind angebracht.

 

Ein qualifizierter Bauvertrag gehört zu jedem Gewerk. Das Ausgehandelte muss schriftlich fixiert werden. Vorsicht ist geboten, wenn der Gegenüber sich dreht und windet, wenn der schriftliche Vertrag zur Sprache kommt. Was mündlich besprochen und zugesagt wurde, kann genauso gut schriftlich fixiert werden.

 

Der gesamte Bauablauf sollte in einem für alle Gewerke verbindlichen Bauzeitenplan erfasst werden. Je rationeller der Bauablauf ist, desto kostengünstiger wird sich der Verlauf gestalten.

 

Eigenleistungen

Die eigene Mithilfe beim Bau, die Mithilfe von Freunden, oder die Nachbarschaftshilfe bringen oft Ersparnisse ein. Doch Vorsicht, für die eigene Leistung und die von Freunden oder Nachbarn gibt es keine Garantie und somit im Fall einer unsachgemäßen Ausführung der Arbeiten auch keine Schadenersatzansprüche. Unsachgemäß ausgeführte Arbeiten verursachen keinen Spareffekt, sondern mehr Kosten, Zeit und jede Menge Ärger. Es sollten daher nur solche Arbeiten ausgeführt werden, die man auch tatsächlich sachlich und fachlich ausführen kann.

 

Außerdem liegt in einem solchen Fall die Haftung bei Unfällen alleine beim Bauherren. Sollten Eigenleistungen oder die Mithilfe von Freunden in Anspruch genommen werden, so sind diese zwingend bei der zuständigen Berufsgenossenschaft zu versichern.

 

Zu beachten ist auch, dass selbst ausgeführte Arbeiten zeitlich gesehen, die Bauabläufe der Unternehmen nicht behindern sollen. Aufgestellte und vertraglich abgesicherte Bauzeitenpläne sind durch einen gestörten Bauablauf i.d. Regel nicht einzuhalten. Trifft das Unternehmen kein Verschulden, so ist für den Fall auch kein Schadenersatz geltend zu machen. Bei den jeweils nachfolgenden Gewerken tritt dann meist ein Dominoeffekt ein und der angesetzte Einzugstermin ist nicht haltbar. Das ist in jeden Fall mit Ärger und auch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

 

In jedem Fall ist eine kompetente, fachliche Beratung und Unterstützung von enormen Vorteil. Die hier aufzuwendenden und im Verhältnis minimalen Kosten amortisieren sich mit Sicherheit.

 

Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen auf die richtigen Sprünge!

 

  E-mail:   joachim@plaga.de

  Telefon: 09421/186752

  Mobil:     0171/4115266

  Fax:       09421/186753

 


Regelwerk VOB
Vergabe von Leistungen/Eigenleistungen
Bauverträge
Gewährleistung
Baubetreuung/Bauüberwachung
Baukostenmanagement
Abnahme von Leistungen
Mietverhältnisse
Top top Die Rechte der Inhalte dieser Seite liegen beim Verfasser.